Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert
KONZERTE

After Work

Why not?:
Besser ohne Worte. Lieder und Arien für Tuba und Harfe

Stiftung Mozarteum, Wiener Saal

09/06/2020 18:30Uhr

Konzert teilen

Preise:
eur 25.00,-/

Tickets kaufen

Künstler

  • Andreas Martin Hofmeir (Tuba )
  • Andreas Mildner (Harfe )

Programm

Lieder und Arien für Tuba und Harfe von Robert Schumann, Franz Schubert, Richard Wagner, Giacomo Puccini u.a.

Programm: „Besser ohne Worte“

Robert Schumann / arr. Andreas Mildner
„Adagio und Allegro“

Robert Schumann
„Der Nussbaum“
„Die Tochter Jephtas“
„Loreley“
„An den Mond“

Franz Schubert
„Gretchen am Spinnrade“
„Ständchen“
„Harfenspieler I“

Pietro Mascagni
„Intermezzo“
aus der „Cavalleria Rusticana“

- Pause -

Richard Wagner
„Lied an den Abendstern“
aus „Tannhäuser“

Elias Parish-Alvars
„Introduction and Variations on themes from Bellini's Norma“

Giacomo Puccini
„Vissi d'arte“ und „E lucevan le stelle“
aus „Tosca“

François Borne
„Fantaisie brillante sur Carmen“

 

Open Doors & Bar ab 17.30 Uhr

„Wir wissen, was Sie denken: Warum um alles in der Welt muss man tuba und Harfe in ein Duo packen? Wie soll denn das bitte funktionieren? Aber schauen Sie doch mal: Sie haben ja schließlich auch geheiratet, oder? Sehen Sie, selbst die Evolution basiert auf der erfolgreichen Kombination der schier unvereinbaren Gegensätze.“ Ob als virtuose Einzelkämpfer oder als ungleiche Kompagnons in einem musikalischen Buddy-Movie: Harfe und Tuba sind nicht zu schlagen – zumindest dann, wenn Andreas Mildner und Andreas Martin Hofmeir zusammen antreten.