Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert
KONZERTE

Konzert

Akademiekonzert

Stiftung Mozarteum, Großer Saal

01/02/2020 11:00 Uhr

Konzert teilen

Preise:
160,-/ 125,-/ 95,-/ 50,-/ 25,-/ 15,-/

Order Your Tickets

Künstler

  • Mozarteumorchester Salzburg
  • Riccardo Minasi (Dirigent )
  • Giulia Semenzato (Sopran )
  • Radek Baborák (Horn )
  • Robert Levin (Klavier )

Programm

Mozart

„Mitridate, re di Ponto“ KV 87: Ouvertüre

Rezitativ und Arie für Sopran und Orchester
„Bella mia fiamma, addio“ – „Resta, oh cara“ KV 528

Konzert Es-Dur für Horn und Orchester KV 495

„Mitridate, re di Ponto“ KV 87: Arie des Sifare Nr. 13 „Lungi da te, mio bene“

Symphonie G-Dur KV 74

Symphonie G-Dur KV 124

Arie für Sopran und Orchester „Chi sà, chi sà, qual sia“ KV 582

Konzert F-Dur für Klavier und Orchester KV 459

„Il re pastore“ KV 208: Arie der Elisa Nr. 8 „Barbaro, oh Dio! mi vedi“

Die Pforten der Mozartwoche schwingen auf, der imaginäre Vorhang geht hoch mit dem Eröffnungskonzert unter Kristiina Poska, moderiert von Rolando Villazón: Im Gesang des Arnold Schoenberg Chors klingen die Chorwerke des Jahres 2019 noch nach, bevor die solistischen Blasinstrumente als neuer Schwerpunkt inauguriert werden. Das Mozarteumorchester Salzburg bestreitet auch das von Riccardo Minasi geleitete Akademiekonzert, bei dem ebenso weitere prominente Solisten aufgeboten sind wie bei zwei Vormittagen mit der Camerata Salzburg: Da geht es unter Stars festlich konzertant und zugleich freundschaftlich intim zu – ohne nominelle Dirigenten. Außerdem beweisen sowohl die Philharmonie unter Elisabeth Fuchs als auch das Sinfonieorchester der Universität Mozarteum mit Felix Mildenberger am Pult solistische ebenso wie kollektive Meisterschaft.