Suchergebnisse

KONZERTE

Dialoge

Orgel zu Mittag

Stiftung Mozarteum, Großer Saal

11/27/2020 12:30 PM Uhr

Konzert teilen

Künstler

  • Stina Strehar (Propter Homines Orgel)

Programm

Stina Strehar an der PROPTER HOMINES ORGEL

Programm:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552

Max Reger (1873-1916)
Benedictus op. 59

Thierry Escaich (*1965)
Poèmes pour orgue

I. Eaux natales

II. Le Masque

III. Vers l’espérance

Stina Strehar wurde 1996 in Slowenien geboren und erhielt mit sieben Jahren ihren ersten Klavierunterricht. 2011 begann sie ihr Studium im Hauptfach Orgel am Konservatorium für Musik in Ljubljana, wo sie für vier Jahre lang von Nina Frank unterrichtet wurde. Im Oktober 2015 wurde sie nach bestandener Aufnahmeprüfung in die Orgelklasse von Prof. Hannfried Lucke an der Universität Mozarteum Salzburg aufgenommen und schloss vier Jahre später ihren Bachelor mit Auszeichnung ab. Aktuell setzt sie ihr Masterstudium im Konzertfach Orgel fort. In diesem Jahr hatte sie die Möglichkeit, innerhalb des Erasmus-Austauschprogrammes am Conservatoire national supérieur de musique Paris in der Klasse von Prof. Michel Bouvard und Prof. Olivier Latry zu studieren.

Sie ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe: Förderungspreis der Internationalen Sommerakademie der Universität Mozarteum (2016), Preis der Int. Josef Gabriel Rheinberger Gesellschaft beim Internationalen Rheinberger Wettbewerb (2016), 1. Preis beim slowenischen Wettbewerb TEMSIG (2018).

Stina Strehar konzertierte bereits in mehreren europäischen Ländern und ergänzte ihre musikalische Ausbildung durch Meisterkurse bei Ulrich Walther, Nathan Laube, Tomaz Sevsek, Martin Schmeding, Pavel Kohout, Jaroslaw Tuma und Lorenzo Ghielmi. Sie ist Stipendiatin des slowenischen Kultusministeriums und Studienassistentin an der Universität Mozarteum bei Prof. Dr. Joachim Brügge (Department für Musikwissenschaft).

freier Eintritt / Zählkarten