Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert
KONZERTE

Kammerkonzert

Stadler Quartett:
Der vergessene Komponist

Stiftung Mozarteum, Wiener Saal

24/03/2020 19:30 Uhr

Konzert teilen

Preise:
eur 25,-/

Tickets

Künstler

  • Stadler Quartett

Programm

Miecszyslav Weinberg
13. Quartett op. 118 
Drei Psalmen für Sopran und Quartett op. 120 
2. Quartett op. 3 

 

18.45 Uhr: Einführungsgespräch im Wiener Saal

Unfassbar, dass Mieczysław Weinberg zunächst auf abenteuerliche Weise aus Polen vor den Nazis geflohen war, um dann nur knapp dem stalinistischen Terror entkommen zu können! In der UdSSR wurde er zum hochgeschätzten, engen Freund und sogar eine Art verselbständigtes Spiegelbild von Dmitri Schostakowitsch. Nachdem Weinberg als Komponist lange Zeit vergessen war, wird er seit einigen Jahren international wiederentdeckt – und sein hoch entwickeltes Sensorium für den Drahtseilakt des Erlaubten über dem politischen Abgrund fasziniert nicht weniger als bei Schostakowitsch. Das Stadler Quartett plädiert für Weinbergs exemplarisch starke Kammermusik.