Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert
KONZERTE

Kammerkonzert, Konzert

Trompete, Tanz & Orgel

Stiftung Mozarteum, Großer Saal

28/11/2019 19:30 Uhr

Konzert teilen

Preise:
eur 39,-/ 33,-/ 25,-/ 15,-/ 10,-/

Tickets kaufen

Künstler

  • Tamás Pálfalvi (Trompete, Flügelhorn )
  • András Gábor Virágh (Propter Homines Orgel )
  • Júlia Gyulai (Tänzerin )

Programm

Saisonkonzert im Rahmen der DIALOGE 2019

Antoine Tisné
„Émotion“ für Solo-Trompete und Tanz

Giacinto Scelsi
„Quatro pezzi“ für Trompete solo 

András Gábor Virágh
Improvisationen

Johann Sebastian Bach/ Antonio Vivaldi
Concerto D-Dur BWV 972

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge a-Moll / BWV 543

George Gershwin
Prelude Nr. 2 cis-Moll

George Enescu
„Légende“ 

Petr Eben
„Okna“ für Trompete und Orgel (Auswahl)

 

Robert Erickson

„Kryl“. Sonate für Trompete solo

 

18.45 Uhr: Einführungsgespräch im Wiener Saal

„Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir an zufangen“, soll schon Augustinus ausgerufen haben: Der großartige junge Trompeter Tamás Pálfalvi und András Gábor Virágh, seines Zeichens Titularorganist an der Stephansbasilika Budapest, bringen an diesem Abend mit Trompete und Orgel nicht nur Irdisches und Himmlisches auf einen Nenner, sondern in einem Werk auch Tanz und Musik. Dazu das lichtdurchflutete, strahlende „okna“ von Petr Eben, komponiert nach vier von jenen zwölf Glasfenstern, die Marc Chagall für die Synagoge der Hadassah Universitätsklinik in Jerusalem gestaltet hat.