Presse

Christine Forstner

Internationale Stiftung Mozarteum

Schwarzstr. 26

5020 Salzburg

Österreich

+43 (0) 662 889 40 25

Willkommen in unserem Presse- und Medienbereich!

Hier können Sie unsere aktuellen Presseinformationen und honorarfreie Bilder herunterladen. Sie benötigen kein Passwort für den Download der Bilder.

Wir bitten Sie jedoch, uns Ihren Namen, das Medium, für das Sie arbeiten, und Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

 

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf, wenn Sie eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten/Medium an presse@mozarteum.at senden. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne weitere Presseinformationen bzw Bilder zur Verfügung.

Ausschnitt Mozartkopf Programm Mozartwoche 2022

Mozartwoche 2022

Das bedeutendste Mozart-Festival der Welt feiert die besten "Saiten" des großen Komponisten: Die Mozartwoche 2022 widmet sich Mozarts Werken für Streichinstrumente

Mit einer Fülle von Konzerten und Veranstaltungen werden Mozarts Werke für Streicher den musikalischen Schwerpunkt von Rolando Villazóns vierter Festival-Ausgabe bilden; dabei zeigt eine erlesene Auswahl der besten Mozart-InterpretInnen unserer Zeit die ganze Bandbreite von Mozarts Schaffen auf. „Die Mozartwoche 2022 wird exakt am Geburtstag des beliebtesten Komponisten aller Zeiten in voller Pracht und Blüte wieder live vor Publikum erstrahlen“, freut sich Intendant Rolando Villazón und ergänzt: „Wir können es kaum erwarten, nach den großen Herausforderungen für uns alle in diesen Zeiten Mozarts leuchtende Musik wieder für unsere Besucherinnen und Besucher in den Konzertsälen spielen und singen zu dürfen.“

 

Getreu dem ausgegebenen Credo „Mozart pur“ taucht das Festival 2022 wiederum tief in den Mozartschen Kosmos ein und vereint Ausdrucksformen wie Musik, Wort, Theater, Pantomime, Tanz und Puppenspiel, die Wolfgang Amadé so sehr liebte, um seine schillernde Vielfalt auf der Bühne widerzuspiegeln. Das weltweit wichtigste Mozart-Festival bietet im kommenden Jahr mehr als 60 Veranstaltungen, darunter konzertante beziehungsweise halbszenische Opernaufführungen, Orchesterkonzerte, Kammermusik, Mime-Theater, Film, Talk und vieles mehr. Renommierte Größen der Klassik wie Anne-Sophie Mutter, Martha Argerich, Mitsuko Uchida, Midori Seiler, Christina Pluhar, Daniel Barenboim, Ivor Bolton, François Leleux, Jordi Savall, Sir András Schiff, Rainer Honeck, Riccardo Minasi und natürlich die Wiener Philharmoniker sowie gefeierte Stars der jüngeren Generation wie Lisa Batiashvili, Janine Jansen, Robin Ticciati und Emmanuel Tjeknavorian reisen im Jänner 2022 für das erste Festival des Jahres in die Mozart-Stadt.

 

 

 


Die Pressemitteilung, Programmfolder und honorarfreie Fotos können Sie hier downloaden:

 

Bildtitel Foto Mozartwoche 2022 Präsentation im Mozart-Wohnhaus v. li. Johannes Honsig-Erlenburg (Präsident Stiftung Mozarteum Salzburg) und Intendant Rolando Villazón

 

 

Ressourcen