Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert

Presse

Christine Forstner Internationale Stiftung Mozarteum Schwarzstr. 26 5020 Salzburg Österreich Tel: +43 (0) 662 889 40 25

Willkommen in unserem Presse- und Medienbereich!

Hier können Sie unsere aktuellen Presseinformationen und Bilder unserer KünstlerInnen und Spielstätten herunterladen. Sie benötigen kein Passwort für den Download der Bilder.

Wir bitten Sie jedoch, uns Ihren Namen, das Medium, für das Sie arbeiten, und Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

 

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf, wenn Sie eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten/Medium an presse@mozarteum.at senden. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne weitere Presseinformationen bzw Bilder zur Verfügung.

Präsentation DIALOGE 2019

Die DIALOGE, das zeitgenössische Musikfestival der Stiftung Mozarteum Salzburg, sind im Konzertkalender der Stadt Salzburg seit 2006 fest verankert. 2019 denkt Konzertchef Andreas Fladvad-Geier das Festival mit frischen Ideen neu. Augenscheinlichste Änderung ist die Dauer, denn das Festival gewinnt mit nunmehr zehn Tagen deutlich an Länge und somit mehr Raum für einige spannende inhaltliche Neuerungen. Die DIALOGE 2019 schlagen einen Bogen von ganz jungen zeitgenössischen KomponistInnen über Boulez und Berg, bis hin zu Zappa, Say und Barock. Musik verbindet sich mit Tanz, Literatur und Talk, aber auch stille Momente mit Meditation haben ihren Platz. Zu Wort kommt die nächste Generation, denn die DIALOGE laden junge Leute ein, das Programm aktiv mitzugestalten. An den unterschiedlichen Aufführungsorten werden KünstlerInnen, Ensembles und Orchester wie u. a. Fazil Say, Robert Wilson, Dorothee Oberlinger, Christoph Sietzen, Benjamin Schmid, das oenm, NAMES, das Mozarteumorchester Salzburg, die Camerata Salzburg oder das Minguet Quartett auf der Bühne stehen.

 

Die DIALOGE finden vom 22. November bis 1. Dezember 2019 statt.

Resources