Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert
KONZERTE

Saisonkonzerte 2019/20

Kammermusik nicht als Luxusartikel, sondern als Lebensmittel: vielfältig, bunt, mal fordernd, mal unterhaltend, Grenzen ausreizend, niemals langweilig und immer existentiell – so verstehen wir als Stiftung Mozarteum Salzburg die Nachfolge Mozarts und so sollen Sie es Konzert für Konzert mit unseren Künstlerinnen und Künstlern erleben.

Andreas Fladvad-Geier begrüßt Sie zur Konzertsaison 2019/20


Mir ist Salzburg schon nach einem knappen Jahr zur zweiten Heimat geworden; Salzburger Künstler bilden ein wichtiges Rückgrat unserer neuen Saison. Allen voran Benjamin Schmid, der auch in den nächsten Jahren all seine künstlerischen Facetten zeigen wird. Mit der jungen Salzburger Cellistin Julia Hagen oder dem Amatis Piano Trio, dem Salzburg und die Universität Mozarteum ihren ganz besonderen Stempel verliehen haben, stellen wir auch die nächste Generation vor.

Es ist uns wichtig, aufstrebende junge Musikerinnen und Musiker zu präsentieren. Die Klangwelten, die der Trompeter Tamás Pálfalvi oder der schwedische Klarinettist Magnus Holmander eröffnen, muss man erlebt haben. Unter den Pianisten stehen Max Kromer und die Brüder Jussen, diesmal im Großen Saal, für eine neue Generation. Ganz besonders möchten wir Sie aber einladen, die Stars von übermorgen mit uns zu entdecken: Unser Eröffnungskonzert am 26. September steht unter dem Motto „the Winner is…“ und versammelt internationale Wettbewerbs-Gewinnerinnen und -Gewinner.

Unsere neue Reihe mit ausgewählten Liederabenden ist mir ein besonderes Anliegen. Es ist erstaunlich, wie viele große Sängerinnen und Sänger gerade diese kleine, feine Form lieben, und wir möchten sie ihnen gerne in allen ihren Facetten präsentieren.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch den vielen Kolleginnen und Kollegen in der Stiftung Mozarteum Salzburg – gemeinsam arbeiten wir täglich daran, Kunst in den Lebens-Mittelpunkt zu rücken und Ihnen sinnlich erfahrbar zu machen.