28. Sept.: Tag der offenen Tür

Das Gebäude Mozarteum wird 100 Jahre alt! Den Geburtstag feiert die Stiftung Mozarteum Salzburg am Sonntag, den 28. September zwischen 10.00-17.00 Uhr mit einen Tag der offenen Tür: freie Führungen durch das Gebäude, Konzerte, Kinderprogramm und als Highlight eine Open Stage im Großen Saal. Wer auf denselben Brettern auftreten will wie die Stars der Klassikszene, meldet sich unter dem Kennwort „open stage“ unter office@mozarteum.at

 

FERIEN MIT MOZART

Hatte Mozart ein eigenes Kinderzimmer? Und ein Haustier? Stimmt es, dass er blind Klavier spielen konnte? Antworten auf diese und viele weitere Fragen beantwortet die „Kinder Ferien Woche mit Mozart“ von 21. bis 25. Juli 2014. Eine Woche lang können interessierte 8- bis 12-Jährige in spannenden Workshops und Führungen hinter die Fassade der Mozart-Häuser blicken und Orte besuchen, die normalen Besuchern verschlossen bleiben. Information und Anmeldung museum.service@mozarteum.at

Flatrate für Jugendliche

FLATRATE-TICKET FÜR JUGENDLICHE

Für nur 50 Euro können Schüler, Studenten und Auszubildende bis 26 Jahre alle von der Stiftung Mozarteum zwischen September und Juni veranstalteten Konzerte im großen Saal besuchen – 20 Konzerte während der Saison 2014/15. Das Angebot gilt für Kammermusik im Großen Saal, Orgel & film, Orgel Plus und „Dialoge“. Karten und Info im Kartenbüro der Stiftung Mozarteum unter tickets@mozarteum.at

Wissenschaft

MOZARTS WERKE

Dem Erhalt und der Aufbereitung des Mozart’schen Gesamtwerks hat sich der Wissenschaftsbereich verpflichtet. Die Digitale Mozart-Edition ist die Fortführung und Erweiterung der Neuen Mozart-Ausgabe im digitalen Zeitalter und widmet sich der digitalen Aufbereitung von Mozarts musikalischen Werken, Briefen und Dokumenten. Auch die wertvolle Autographensammlung, die "Bibliotheca Mozartiana" und die Ton- und Filmsammlung befindet sich in der Obhut der Stiftung Mozarteum.

Programm

MOZARTWOCHE 2015

In der Mozartwoche 2015 wird die Kantate „Davide penitente“ aufgeführt, die zum ersten Mal im März 1785 im Wiener Burgtheater gegeben wurde – ein wunderschönes Werk, dessen szenische Umsetzung der einzigartige Meister seines Fachs gestalten wird: der „Pferde-Choreograph“ Bartabas und sein Team der Académie équestre de Versailles. Karten und Info: tickets@mozarteum.at

Konzerte

GROSSER SAAL

Im Konzertbereich setzt die Stiftung Mozarteum seit 1956 mit dem Festival „Mozartwoche“ einen künstlerischen Akzent im internationalen Konzertleben. Das Festival „Dialoge“ lädt dazu ein, zeitgenössische Künstler aus Disziplinen wie Musik, Tanz, Literatur, Bildende Kunst und Film zu erleben. Während des Jahres bietet die Stiftung Mozarteum ein breites Kammermusikprogramm im Wiener Saal und im Großen Saal, einem der besten Konzertsäle Mitteleuropas.

Mehr über das Projekt

KUBA PROJEKT

Mit ausgewählten Projekten vermittelt die Stiftung Mozarteum Wissen über Leben und Werk Mozarts über die Grenzen Europas hinaus. Dazu unterstützt die Stiftung Mozarteum kulturelle Initiativen weltweit. Das Herzstück des aktuellen, mit EU-Mitteln geförderten, Projektes auf Kuba bildet der Aufbau einer Orchesterschule in Havanna. Weitere Projekte in den USA, Japan und China sind in Planung.

Mission Statement

STIFTUNG MOZARTEUM SALZBURG

Die Stiftung Mozarteum Salzburg wurde 1880 gegründet und hat ihre Wurzeln im "Dom-Musik-Verein und Mozarteum" von 1841. Seither setzt sie sich als Non-Profit-Organisation mit der Person und dem Werk Wolfgang Amadé Mozarts auseinander. In den beiden Mozart-Museen (Mozarts Geburtshaus und Mozart-Wohnhaus), zwei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs, bewahrt die Stiftung Mozarteum das Erbe des Salzburger Genies.

Aktuelle Meldungen

22.07.2014

Die Stiftung Mozarteum gratuliert dem Komponisten Arvo Pärt, der in der Sparte Musik den begehrten japanischen Kunstpreis Praemium Imperiale erhalten hat. Der Premium Imperiale wird seit 1989 jährlich...

10.07.2014

Während der Festspielzeit gibt es auch in diesem Jahr wieder die Filmvorführungen der Mozart Ton-und Filmesammlung. Im Festspielsommer 2014 stehen auch drei Vorträge von Hakan Ulus, Bernadetta Czapraga...

24.06.2014

Im Zentrum der diesjährigen DIALOGE stehen die Komponisten Peter Eötvös, György Ligeti und Mozart. Nach Luft (2012) und Licht (2013) thematisiert das Festival 2014 Wort und damit auch das Verhältnis...

Zum Meldungsarchiv »

Mozarts
Geburtshaus

Besuchen Sie Mozarts Geburtshaus

Öffnungszeiten ansehen »

Mozart -
Wohnhaus

Besuchen Sie das Mozart-Wohnhaus

Öffnungszeiten ansehen »

Die Shops in den
Mozart Museen

Erinnerungs-stücke und
Geschenkartikel rund um Mozart

Online Shop »

Aktuelle Veranstaltungen

18Sep
18.09.2014
Beginn: 19:30
Interpreten

Trevor Pinnock (Dirigent)
Mozarteumorchester Salzburg (Orchester)
Rafał Blechacz (Klavier)


Karten bestellen

23Sep
23.09.2014
Beginn: 19:30
Interpreten

Hanna Weinmeister (Viola)
Elisabeth Kufferath (Violine)
Tanja Tetzlaff (Violoncello)
Christian Tetzlaff (Violine)


Karten bestellen

27Sep
27.09.2014
Beginn: 19:30
Interpreten

Bettina Leitner (Orgel)
Gregory Ahss (Violine)
Alessandro Misciasci (Klavier)
Claire Elisabeth Craig (Sopran)
Meredith Hoffmann-Thomson (Sopran)
David Steffens (Bass)
Camerata Salzburg (Orchester)
Salzburger Bachchor (Chor)


Karten bestellen


Programm & Kartenbestellung

Wechselnde Sichtweisen auf Mozarts zeitlose Kunst eröffnen neue Zugänge und frische Denkanstöße. Im Sinne dieser Vielfalt entwickelt Matthias Schulz, seit 1. März 2012 verantwortlich für den künstlerischen Bereich und die kaufmännische Geschäftsführung der Stiftung Mozarteum Salzburg, Programme und Ideen.

Wir freuen uns, Sie als Besucher unserer Webseite an der breit gefächerten Vielfalt der Aktivitäten der Stiftung Mozarteum Salzburg teilhaben zu lassen.

Mozart immer wieder neu hörbar machen . das geschieht in bester Weise in der Mozartwoche, dem Festival rund um Mozarts Geburtstag am 27. Jänner. Als Konzertveranstalter verwirklicht die Stiftung Mozarteum außerdem das "Dialoge"-Festival, eine wunderbare Experimentierplattform sowie die Saisonkonzerte mit Kammermusik in lebendigster und schönster Form.

Mozarts Geburtshaus und das Mozart-Wohnhaus werden durch die Stiftung Mozarteum als Museen zugänglich gemacht und sind Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Mit Gabriele Ramsauer als Leiterin der Mozart-Museen entstehen laufend neue Projekte, die zeigen, wie viel es immer wieder zu entdecken gibt.

Im Mozart-Wohnhaus ist auch die einzigartige Sammlung von Mozart-Autographen sowie die Mozart Ton- und Filmsammlung der Stiftung beheimatet. Ebenfalls Teil der Stiftung Mozarteum ist das Mozart-Institut, die international renommierteste Wissenschaftseinrichtung für Mozart-Forschung. Die Digitale Mozart-Edition (DME) wird dort entwickelt. Wichtige Quellen und Dokumente werden für die Öffentlichkeit in der Bibliotheca Mozartiana, der weltweit größten Spezialbibliothek zum Leben und Werk Mozarts, archiviert. Die Herausforderungen, denen sich Ulrich Leisinger als Leiter des wissenschaftlichen Bereichs der Stiftung Mozarteum stellt, legen ein stabiles Fundament für alle Aktivitäten der Stiftung Mozarteum.

Darüber hinaus nimmt das Kinder- und Jugendprogramm einen zentralen Platz ein. Die Stiftung Mozarteum realisiert außerdem internationale Projekte, Ausstellungen und ist Impulsgeber für zahlreiche Mozartgemeinden in aller Welt.

Wir hoffen, dass die Informationen auf unserer Website Sie dazu anregen, zu uns zu kommen und unsere Konzerte und Projekte zu erleben!