Mozarteum

Suchergebnisse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
press_release
events
museums
Filter by Categories
Research
Unkategorisiert
Stiftung Mozarteum

Die Stiftung Mozarteum Salzburg

Die Stiftung Mozarteum Salzburg setzt sich als privater gemeinnütziger Verein mit der Person und dem Werk Wolfgang Amadé Mozarts auseinander.

 

Mit Initiativen in den drei Kernbereichen Konzertveranstaltung, Mozart-Museen und Wissenschaft schlägt sie die Brücke zwischen Bewahrung der Tradition und zeitgenössischer Kultur. Ihr Ziel ist es, wechselnde Perspektiven und neue Denkanstöße in der Auseinandersetzung mit dem Komponisten zu eröffnen.

Über uns

Wolfgang Amadé Mozart fasziniert die Menschen in aller Welt seit mehr als 250 Jahren durch seine Werke und seine Persönlichkeit.

 

Die Stiftung Mozarteum Salzburg ist die weltweit führende Institution zur Bewahrung und Verbreitung dieses unschätzbaren kulturellen Erbes und trägt die vielfältigen Facetten Mozarts in die Welt.

 

Unser Auftrag ist es, allen Menschen und Generationen den Zugang zu seiner Musik, seinem Leben und seiner Persönlichkeit zu eröffnen.

 

Dies tun wir als Non-Profit-Organisation in immer zeitgemäßer Form durch vielfältige Aktivitäten in den drei Bereichen Konzerte, Wissenschaft und Museen. Wir schlagen die Brücke zwischen Tradition und zeitgenössischer Kultur und ermöglichen wechselnde Perspektiven und neue Denkanstöße in der Auseinandersetzung mit dem Komponisten. Das Wissen um Wolfgang Amadé Mozart dient uns als Basis und Inspirationsquelle für kreative Prozesse und wissenschaftliche Erkenntnisse.

 

Der Verein Stiftung Mozarteum Salzburg wurde 1880 von Bürgern der Stadt Salzburg als „Internationale Stiftung Mozarteum“ gegründet und hat seine Wurzeln im „Dom-Musik-Verein und Mozarteum“ von 1841. Mozarts Witwe Constanze, die seit 1824 in Salzburg lebte, sowie die beiden Söhne Carl Thomas und Franz Xaver Wolfgang stifteten dem Verein den Großteil seiner persönlichen Erinnerungsstücke.

 

Die Stiftung Mozarteum Salzburg verfügt damit über die weltweit größte Sammlung an originalen Briefen, Porträts und Instrumenten der Mozart-Familie.

Geschichte der Stiftung Mozarteum Salzburg

Ein historischer Abriss

 

Am 22. April 1841 wird auf Initiative von Bürgern Salzburgs der „Dom-Musik-Verein und Mozarteum“ aus der Taufe gehoben, der neben der Veranstaltung von Konzerten die musikalische Ausbildung zur Aufgabe hat.

 

1844 verfügt Franz Xaver Mozart, dass die in seinem Nachlass befindlichen Manusikripte und Fragmente, Mozarts Clavichord und die gesamte Bibliothek dem Mozarteum vermacht werden.

 

Im Jahr 1856 wird der 100. Geburtstag Mozarts gefeiert. Zahlreiche Künstler und Liedertafeln nehmen daran teil, eine erste „Mozart-Ausstellung“ findet in Mozarts Geburtshaus, Getreidegasse 9 statt.

 

Am 16. Oktober 1880 wird die Internationale Stiftung Mozarteum gegründet. Die heutige Zielsetzung – Mozarts Erbe in den drei Bereichen Konzerte, Wissenschaft und Museen zu bewahren und zugänglich zu machen – spiegelt sich bereits in den Satzungen der Stiftung wieder, wo die Erbauung eines Mozart-Hauses für Konzertzwecke sowie für eine Mozart-Bibliothek und ein Mozart-Archivs festgelegt wird.

 

1875 beteiligt sich die Internationale Mozart-Stiftung an einem ersten bedeutenden wissenschaftlichen Projekt: die erste kritisch durchgesehene Gesamtausgabe der Werke Mozarts erscheint zwischen 1876 und 1907 bei Breitkopf & Härtel in Leipzig.

 

 

Das Gebäude der Stiftung Mozarteum

Der Architekt Richard Berndl aus München konzipierte das Stiftungsgebäude in der Schwarzstraße 26 im Stil des Münchner Späthistorismus. Das Gebäude wurde in den Jahren 1911 bis 1914 erbaut und am 14. September 1914 feierlich eröffnet. Heute befinden sich hier die Büroräume der Stiftung Mozarteum Salzburg, die beiden Konzertsäle „Großer Saal“ und „Wiener Saal“, die zu Salzburgs schönsten Konzertsälen zählen, die Bibliotheca Mozartiana und zahlreiche Unterrichtsräume, die von der Universität Mozarteum genutzt werden.

 

Auf der Fassade des Gebäudes befindet sich eine Inschrift, die von der Künstlerin Sylvie Fleury anlässlich des ersten Dialoge-Festivals 2005 konzipiert wurde. Es handelt sich dabei um eine auf einer Handschrift Mozarts basierende Neonschrift, die den für Mozart und ebenso für Fleurys Werk typischen Satz Ich möchte alles haben, was gut, ächt und schön ist! wiederholt.

Gremien

Die ordentlichen Kuratoriumsmitglieder werden vom „Mozart-Tag“ für jeweils drei Jahre bestellt. Das Kuratorium wählt aus seinen Mitgliedern einen Präsidenten, zwei Vizepräsidenten und drei weitere Präsidiumsmitglieder. Das Präsidium bestimmt die strategische Ausrichtung, besorgt die Geschäfte und vertritt die Stiftung Mozarteum Salzburg nach außen. Das Kuratorium wählt weiters einen Vorsitzenden und zwei Stellvertreter und überwacht und berät das Präsidium.

Präsidium der Stiftung Mozarteum

Präsident: Dr. Johannes Honsig-Erlenburg

Vize-Präsidenten: Johannes Graf von Moÿ, Friedrich Urban

Weitere Mitglieder: Dr. Ingrid König-Hermann, Dr. Thomas Bodmer, Univ. Prof. Reinhart von Gutzeit

Kuratorium der Stiftung Mozarteum

Vorsitzender: Dr. Erich Marx

Stellv. Vorsitzender: Mag. Christoph Andexlinger

Schriftführerin: Inez Reichl-de-Hoogh

Mag. Christoph Andexlinger, Dr. Thomas Bodmer, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer (qua Amt), Mag. Stephan Gehmacher, Univ.-Prof. Reinhart von Gutzeit, Markus Hinterhäuser, Dr. Johannes Honsig-Erlenburg, Rektorin Prof. Elisabeth Gutjahr (qua Amt), Dr. Ingrid König-Hermann, Univ.-Prof. Dr. Ulrich Konrad, Werner Lampert, Dr. Helmut Lang, Vizerektor Univ.Prof. Hannfried Lucke, Dr. Erich Marx, Mag. Manfred Leo Mautner-Markhof, Johannes Graf von Moÿ, Maximilian Graf von Moÿ, Daniell Porsche, Dr. Helga Rabl-Stadler, Inez Reichl-de Hoog, Eva Rutmann, Bgm. Dipl. Ing. Harald Preuner (qua Amt), Dipl.-Vwt. Wolfgang Schurich, Dr. Reinhard Scolik, Christoph Takacs, Ing. Friedrich Urban, Dr. Maria Wiesmüller

Beirat der Stiftung Mozarteum

Zur Beratung des Kuratoriums in finanziellen Belangen bestellt das Kuratorium einen Beirat. Seine Mitglieder, deren Anzahl nicht begrenzt ist, werden vom Kuratorium auf die Dauer von jeweils drei Jahren gewählt.

Aktuelle Mitglieder des Beirats:
Vorsitzender: Prof.Dr. Bernd Gottschalk

Karl Auersperg-Breunner, RA. DDr. Fürstl. KR Herbert Batliner, Dr. Thomas Bodmer, Laurent Burelle, Franz Markus Haniel, Michael Hoffman, Dr. Marcel Landesmann, Dipl. Ing. DDr. Hc Peter Mitterbauer, Jan Mojto, Paul Moseley, Dr. David W. Packard, Costa Pilavachi, Dr. Walter H. Rambousek, Dkfm. Gerhard Randa, Mag. Karin Rehn-Kaufmann, Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann, Katsutoshi Saito, Dr. Thomas Sauber, Assessor Reimar Schlie, Prof. Christian Strenger, Heinz Hermann Thiele, Dr. Reinhard Christian Zinkann.

Wissenschaftlicher Ausschuss

Dr. Thomas Bodmer, Dr. Johannes Honsig-Erlenburg, Univ.-Prof. Dr. Ulrich Konrad, Dr. Ulrich Leisinger

Akademie für Mozartforschung

Akademie für Mozart-Forschung:
Vorsitzender: Prof. Dr. Ulrich Konrad

Seit 1931 unterstützt und berät die Akademie für Mozart-Forschung (1931-2004: Zentralinstitut für Mozartforschung) die Stiftung Mozarteum Salzburg in wissenschaftlichen Fragen. Ihre Mitglieder zählen zu den führenden Mozart-Experten. Die Akademie, die seit dem Jahr 2017 unter dem Vorsitz von Professor Dr. Ulrich Konrad (Würzburg) steht, veranstaltet regelmäßig internationale Mozart-Kongresse und gibt das Mozart-Jahrbuch heraus, und versteht sich damit als Ideengeber und Forum.

Mitarbeiter und Abteilungen

Geschäftsführung

Dr. Tobias Debuch 
Kfm. Geschäftsführer
Tel: +43 (0) 662 889 40 30
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: debuch@mozarteum.at

Mag. Philippine Schmölzer 
Assistenz Geschäftsführung und Präsidium
Tel: +43 (0) 662 889 40 30
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: schmoelzer@mozarteum.at

Heidemarie Engelmann 
Assistenz Geschäftsführung
Tel: +43 (0) 662 889 40 37
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: engelmann@mozarteum.at

Kartenbüro

Öffnungszeiten:

Geöffnet Mo – Fr 10 bis 15 Uhr

Im Juli und August sowie Dezember und Jänner:
Montag bis Freitag 10 – 15 Uhr
Samstag 10 – 13 Uhr

Während der Mozartwoche täglich Montag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Dr. Gudrun Kavalir 
Leitung Vertrieb und Ticketing
Tel: +43 (0) 662 889 409 46
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: kavalir@mozarteum.at

Yvette Staelin M.A.

Tel: +43 (0) 662 87 31 54
Fax: +43 (0) 662 87 44 54
E-Mail: tickets@mozarteum.at

Andrea Nauhauser 

Tel: +43 (0) 662 87 31 54
Fax: +43 (0) 662 87 44 54
E-Mail: tickets@mozarteum.at

Brigitte Dürnberger 

Tel: +43 (0) 662 87 31 54
Fax: +43 (0) 662 87 44 54
E-Mail: tickets@mozarteum.at

Kommunikation & Sponsoring

Claudia Gruber-Meikl 
Leitung Sponsoring und Kooperationen
Tel: +43 (0) 662 889 409 43
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: gruber@mozarteum.at

Mag. Elke Tontsch 
Fundraising
Tel: +43 (0) 662 889 409 40
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: tontsch@mozarteum.at

Franziska Wizany M.A.
Internationale Kooperationen und Medienproduktionen
Tel: +43 (0) 662 889 40 51
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: wizany@mozarteum.at

Yvonne Schwarte M.A.
Marketing
Tel: +43 (0) 662 889 409 42
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: schwarte@mozarteum.at

Christine Forstner 
Referentin für Presse und Kommunikation
Tel: +43 (0) 662 889 40 25
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: forstner@mozarteum.at

Sophie Gruber Bakk.phil
Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 662 889 409 44
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: s.gruber@mozarteum.at

Publikationen

Angelika Worseg BA
Leitung Publikationen
Tel: +43 (0) 662 889 40 32
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: worseg@mozarteum.at

Georg Hopfinger
Mitarbeiter Publikationen (Karenzvertretung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 32
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: hopfinger@mozarteum.at

Diana Christina Bopp
Mitarbeiterin Publikationen
Tel: +43 (0) 662 889 40 32
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: publish@mozarteum.at

Lisa Maria Tiefenthaler
Mitarbeiterin Publikationen
Tel: +43 (0) 662 889 40 32
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: publish@mozarteum.at

Künstlerischer Bereich / KBB

Rolando Villazón
Künstlerische Leitung / Intendanz Mozartwoche
Tel: +43 (0) 662 889 409 45
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: carrion@mozarteum.at

Mag. Thomas Valentino Carrion-Carrera 
Referent des Intendanten
Tel: +43 (0) 662 889 409 45
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: carrion@mozarteum.at

Andreas Fladvad-Geier
Künstlerische Leitung Dialoge und Saisonkonzerte
Tel: +43 (0) 662 889 409 021
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
Email: fladvad-geier@mozarteum.at

Mag. Reinhard Haring 
Künstlerisches Betriebsbüro, Disposition, Vermietungen
Tel: +43 (0) 662 889 40 22
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: haring@mozarteum.at

Maria Rita Mascarós Ferrer
MA Künstlerisches Betriebsbüro
Tel: +43 (0) 662 889 40 945
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: mascaros@mozarteum.at

 

 

Elisabeth Rauch (Karenz) MA
MA KBB u. Referentin der Künstlerischen Leitung
Tel: +43 (0) 662 889 40 24
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: rauch@mozarteum.at

Museen / Mozart-Archiv

Dr. Gabriele Ramsauer
Leitung
Tel: +43 (0) 662 844 313 78
Fax: +43 (0) 662 84 06 93
E-Mail: mozartmuseum@mozarteum.at

Dr. Sabine Greger-Amanshauser
Kunsthistorikerin
Tel: +43 (0) 662 844 313 77
Fax: +43 (0) 662 84 06 93
E-Mail: greger@mozarteum.at

Mag. Maria Erker
Besucher-Service, Museums-Pädagogik, Reisebüros
Tel: +43 (0) 662 844 313 91
Fax: +43 (0) 662 84 06 93
E-Mail: museum.service@mozarteum.at

Holger Maria Hummelbrunner
Verwaltung & Liegenschaften
Tel: +43 (0) 662 844 313 95
Fax: +43 (0) 662 84 06 93
E-Mail: hummelbrunner@mozarteum.at

Silvia Egger
Besucherservice

Angelika Hödlmoser
Besucherservice

Mag. Eva-Maria Unterweger
Besucherservice

Lisa-Maria Langhofer BA
Besucherservice

Mag. Claudia Pfeffer
Besucherservice

Lea Sali
Besucherservice

Galina Gabriela Coffler
Besucherservice

Mag. Petra Candido
Besucherservice

Johann Kreps
Besucherservice

Mag. Cezary Jan Krzeminski
Besucherservice

Elfriede Ruedl
Besucherservice

Angelika Steurer
Besucherservice

Harald Van-Rijnsbergen
Besucherservice

Ignaz Blazovich
Besucherservice

Yang Hoon Kang BA
Besucherservice

Nadia Bruno
Besucherservice

Rebeka Turan-Frühwirth
Besucherservice

Anja Frank
Besucherservice

Wissenschaftlicher Bereich, Mozart-Institut

Dr. Ulrich Leisinger
Leitung
Tel: +43 (0) 662 889 40 12
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: leisinger@mozarteum.at

Dr. Norbert Dubowy
Cheflektor
Tel: +43 (0) 662 889 40 66
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: dubowy@mozarteum.at

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

Dr. Johanna Senigl
Bibliotheca Mozartiana
Tel: +43 (0) 662 889 40 14
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: senigl@mozarteum.at

Mag. Thomas Karl Schmid
Bibliotheca Mozartiana
Tel: +43 (0) 662 889 409 61
E-Mail: schmid@mozarteum.at

Mag. Stephanie Krenner
Mozart Ton- und Filmsammlung
Tel: +43 (0) 662 883 454 81
E-Mail: krenner@mozarteum.at

Dr. Iacopo Cividini
Digitale Mozart-Edition (Libretti-Edition)
Tel: +43 (0) 662 889 409 66
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: cividini@mozarteum.at

Oleksii Sapov BA MA
Digitale Mozart-Edition
Tel: +43 (0) 662 889 40 52
E-Mail: sapov@mozarteum.at

Mirijam Beier MA
Digitale Mozart-Edition
Tel: +43 (0) 662 889 409 49
E-Mail: beier@mozarteum.at

Dr. Christoph Großpietsch
Digitale Mozart-Edition (Quellendatenbank)
Tel: +43 (0) 662 844 313 94
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: cgro@mozarteum.at

Dr. Anja Morgenstern
Digitale Mozart-Edition (Briefedition)
Tel: +43 (0) 662 883 454 80
E-Mail: morgenstern@mozarteum.at

Dr. Eva Neumayr
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel: +43 (0) 662 804 715 07
E-Mail: eva.neumayr@mozarteum.at

Agnes Sophie Amminger B.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Digitale Mozart-Edition)
Tel: +43 (0) 662 889 409 49
E-Mail: amminger@mozarteum.at

Dr. Ioana Geanta
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Digitale Mozart-Edition)
Tel: +43 (0) 662 889 409 063
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: geanta@mozarteum.at

Dr. Till Reininghaus
Digitale Mozart-Edition (Lektor)
Tel: +43 (0) 662 889 40 52
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: reininghaus@mozarteum.at

Miriam Pfadt M.A.
Digitale Mozart-Edition (Quellenarchiv, Lektorat)
Tel: +43 (0) 662 889 40 64
Fax: +43 (0) 662 88 24 19
E-Mail: pfadt@mozarteum.at

Mag. Franz Kelnreiter
Digitale Mozart-Edition (IT und Softwareentwicklung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 69
Fax: +43 (0) 662 889 40 68
E-Mail: kelnreiter@mozarteum.at

Dr. Tobias Apelt
Digitale Mozart Edition (Digitalisierung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 67
E-Mail: apelt@mozarteum.at

Mag. Felix Gründer
Digitale Mozart-Edition (Programmierung)
Tel: +43 (0) 662 889 409 063
E-Mail: gruender@mozarteum.at

Alexander Wimmer
Wiss. Hilfskraft, Mozart Ton- und Filmsammlung
Tel: +43 (0) 662 844 313 94
E-Mail: wimmer@mozarteum.at

Fabian Weidinger BA MA
Digitale Mozart-Edition wiss. Hilfskraft
Tel: +43 (0) 662 889 409 62
E-Mail: weidinger@mozarteum.at

Kinder- und Jugendprogramm

Antje Blome-Müller
Leiterin Kinder- und Jugendprogramm
Tel: +43 (0) 662 889 40 23
Fax: +43 (0) 662 87 29 96
E-Mail: blome-mueller@mozarteum.at

Mag. Sven Werner
Mitarbeiter Kinder- und Jugendprogramm
Tel: +43 (0) 662 889 40 29
Fax: +43 (0) 662 87 29 96
E-Mail: s.werner@mozarteum.at

Personal

Mag. Christina Lackner
Leitung Personal/HR
Tel: +43 (0) 662 889 40 15
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: lackner@mozarteum.at

Claudia Schwaiger
Personalverrechnung
Tel: +43 (0) 662 889 407 17
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: schwaiger@mozarteum.at

Sarah Haider
MA Personal / HR
Tel: +43 (0) 662 889 40 15
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: haider@mozarteum.at

Rechnungswesen

Helga Peer MAS
Leitung Rechnungswesen
Tel: +43 (0) 662 889 40 18
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: peer@mozarteum.at

Margit Kocher
Rechnungswesen/Buchhaltung
Tel: +43 (0) 662 889 40 17
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: kocher@mozarteum.at

Petra Neundlinger
Rechnungswesen/Buchhaltung
Tel: +43 (0) 662 889 40 16
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: neundlinger@mozarteum.at

Zorica Sarkanovic
Rechnungswesen/Buchhaltung
Tel: +43 (0) 662 889 40 95
Fax: +43 (0) 662 889 40 16
E-Mail: sarkanovic@mozarteum.at

Anastasiya Bernhofer
Hilfskraft Buchhaltung
Tel: +43 (0) 662 889 40 17
E-Mail: buchhaltung@mozarteum.at

B.A. Franziska Elmer (Karenz)
Rechnungswesen/Buchhaltung
Tel: +43 (0) 662 889 40 95
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: elmer@mozarteum.at

 

Controlling

Mag. Lucia Linsinger
Controlling
Tel: +43 (0) 662 889 40 716
Fax: +43 (0) 662 889 40 38
E-Mail: linsinger@mozarteum.at

Liegenschaften / Rechtsangelegenheiten

Mag. Iur. Walter Harringer
Leitung
Tel: +43 (0) 662 889 407 00
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: harringer@mozarteum.at

Sonja Schaffer
Sekretariat
Tel: +43 (0) 662 889 40 10
Fax: +43 (0) 662 889 40 36
E-Mail: schaffer@mozarteum.at

Wolfgang Aglassinger
Obersaalmeister/Haustechnik
Tel: +43 (0) 650 889 40 00
E-Mail: aglassinger@mozarteum.at

Matthias Fortmann
Saalmeister/Haustechnik
Tel: +43 (0) 650 889 40 03
E-Mail: fortmann@mozarteum.at

Klaus Pöschl
Saalmeister/Haustechniker
Tel: +43 (0) 662 889 40 04
E-Mail: poeschl@mozarteum.at

Hans Peter Feldbacher
Haustechnik Wohnhaus
Tel: +43 (0) 650 889 40 01
E-Mail: feldbacher@mozarteum.at

Walter Schöndorfer
Haustechnik Geburtshaus
Tel: +43 (0) 650 889 40 02
E-Mail: schoendorfer@mozarteum.at

Saalmeisterbüro:
Tel: +43 (0) 662 88940 27

Branka Nikolić
Raumpflege
Tel: +43 (0) 662 889 40 27

Saća Sisic
Raumpflege
Tel: +43 (0) 662 889 40 27

Ljuba Marcovic
Raumpflege
Tel: +43 (0) 662 889 40 27

Mariell Pirkuqi
Raumpflege
Tel: +43 (0) 662 889 40 27

Dzehva Dizdarevic
Raumpflege
Tel: +43 (0) 662 889 40 27

 

"Mozarthaus" Handelsgesellschaft

Jony Maier
Vertrieb
Tel: +43 (0) 662 874 227 44
Fax: +43 (0) 662 874 227 49
E-Mail: office@mozarthaus.biz

Informatik/ Technik

Josef Erlinger
Systemadministration / Softwareentwicklung
Tel: +43 (0) 662 889 40 65
Fax: +43 (0) 650 889 40 36
E-Mail: erlinger@mozarteum.at

Alf Scherer
IT-Systemadministrator
Tel: +43 (0) 676 688 940 8
E-Mail: scherer@mozarteum.at

Stellenangebote

Die Internationale Stiftung Mozarteum in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie.

 

Motivierte und engagierte Mitarbeiter sind der Kern unseres Erfolges. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Email an:

 

Sarah Haider
Personal/HR
E-Mail: bewerbung@mozarteum.at

Referent/in Medien und Internationale Projekte

„WIR SIND MOZART“

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM – www.mozarteum.at) mit Sitz in der Stadt Salzburg ist das weltweit anerkannte Kompetenzzentrum für Mozart. Sie befasst sich umfassend mit dem Leben und Werk Wolfgang Amadé Mozarts und macht dieses auf vielfältigste Art und Weise für Musiker und Musik-Interessierte auf allen Kontinenten zugänglich. Das geschieht durch die Veranstaltung von großen Musikfestivals, insbesondere der Mozartwoche (Intendanz: Rolando Villazón); durch die ganzjährige Konzerttätigkeit mit hochkarätigen internationalen Künstlern/innen vor allem im Mozarteum; durch den Betrieb der Museen in Mozarts Geburtshaus und Mozarts Wohnhaus mit den umfassenden Sammlungen an originalen Handschriften, Instrumenten und Portraits und durch die umfangreiche musikwissenschaftliche Forschungsabteilung. In all dem liegt die Basis für die international zeitgemäße und höchst erfolgreiche Verbreitung des gesamten Oeuvres dieses wohl größten Genies der Musikgeschichte und die Grundlage für die Verbreitung der Kernbotschaft der Mozartwochen 2019 bis 2023 von Rolando Villazón: Mozart lebt!

Um dieser Aufgabe der ISM auch weiterhin erfolgreich gerecht zu werden, erweitern wir unser Team und schreiben folgende Stelle aus:

Referent/in Medien und Internationale Projekte

30 Wochenstunden (all-in), ab sofort

Ihr Aufgabengebiet:

  • Medien (CD, DVD, TV, Radio, Streaming etc.)
    • Organisation, Betreuung und Durchführung sämtlicher Medienproduktionen der ISM (z.B. Mozartwoche)
    • Fundierte Kenntnisse im Medien- und Lizenzrecht sowie im Urheber- und Leistungsschutzrecht
    • Vertragserstellung für Medienproduktionen
    • Projektleitung „Edition Stiftung Mozarteum“
  • Internationale Kooperationen
    • Projektmanagement für internationale Ausstellungen, Konzerte und Präsentationen der ISM

 

Ihr Profil:

  • Persönlichkeit mit Gespür für die Kunst- und Kulturbranche
  • Strategisches und analytisches Denkvermögen
  • Klare, strukturierte Arbeitsweise
  • Einschlägige abgeschlossene Ausbildung und/oder Berufserfahrung in der Medienbranche
  • Erfahrung im Projektmanagement erforderlich
  • Vernetzung im Medienbereich und in der klassischen Musikszene sind gewünscht
  • Sehr gute, verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen (Spanisch, Französisch) von Vorteil
  • Reisebereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer weltweit anerkannten und innovationsgetriebenen Kultureinrichtung
  • Aktive Mitarbeit in einem angenehmen Umfeld in einem dynamischen und hoch motivierten Team
  • Ein attraktives und leistungsbezogenes Gehalt, das sich an Ihrer Qualifikation und Ihrer Berufserfahrung orientiert und das für diese Position deutlich über dem Bezug laut Gehaltsschema liegt (BV-Minimum lt. Gehaltsschema wäre auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung 2.507,84 Euro brutto pro Monat, IIIa/5)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung sowie Ihre eheste Verfügbarkeit für die ausgeschriebene Stelle ausschließlich in elektronischer Form, zusammengefasst in einer PDF-Datei (bitte max. 25 MB) bis 07.11.2018 an:

Dr. Tobias Debuch

Kaufmännischer Geschäftsführer CEO

E-Mail: bewerbung@mozarteum.at

Nähere Informationen zu den Aktivitäten der ISM sowie auch die Ausschreibung selbst finden Sie auf unserer Website www.mozarteum.at.

Studentische Hilfskraft für Mitarbeit Marketing und Kommunikation (m/w)

Internationale Stiftung Mozarteum

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie und hat ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

  

Studentische Hilfskraft für Mitarbeit Marketing und Kommunikation (m/w)
30 Wochenstunden ab sofort bis Mitte Februar 2019 all-in

 

Ihr Aufgabengebiet:

In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein hohes Maß an Motivation, Überblick und Eigenverantwortung. Wenn Sie etwas Liebe zu Kultur und Musik mitbringen, freut uns das natürlich. Sie verfügen über eine exakte Arbeitsweise und sind unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

 

  • Pressespiegelerstellung
  • Überarbeitung und Aktualisierung des Adressverteilers
  • Werbemitteldistribution
  • Erstellung von Mailings
  • Unterstützung bei Social Media-Kampagnen
  • Unterstützung bei allfälligen Aufgaben im Marketing, bei der Pressearbeit und im Sponsoring
  • Unterstützung während der Festivals Dialoge und der Mozartwoche (Dezember und Januar) mit erhöhtem Arbeitsaufkommen (inkl. Abend- und Wochenenddiensten während der Mozartwoche)

 

Ihre Qualifikationen:

  • Interesse an klassischer Musik und Konzerten
  • Bereits erste Erfahrungen (Praktika, Aushilfstätigkeiten…) im Kulturbetrieb
  • Genaues Arbeiten, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Wir bieten Ihnen – neben einem interessanten Tätigkeitsfeld – als Mindestgehalt für diese Position gemäß Betriebsvereinbarung (Schema I/5) € 1.478,39 brutto/Monat auf Basis von 40 Wochenstunden. Ihr Gehalt orientiert sich an Ihrer Qualifikation und Ihrer Berufserfahrung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben mit Foto bis 25.11.2018 per E-Mail an:

 

Sarah Haider
Personal/HR
bewerbung@mozarteum.at

Garderobenpersonal (m/w)

Internationale Stiftung Mozarteum

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie und hat ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

 

Garderobenpersonal (m/w)

geringfügig, ab sofort

 

Ihr Aufgabengebiet:

In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein freundliches Auftreten, Überblick und Engagement. Sie sind verlässlich und im Team unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

  • Entgegennehmen von Jacken/Mänteln/Schirmen im Garderobenbereich vor Konzertbeginn sowie Ausgabe nach Konzertende
  • Kassieren des Garderobenentgelts
  • „Servicegedanke“ steht im Vordergrund

 

Ihre Qualifikationen:

  • Ausgezeichnete Umgangsformen und gepflegtes Äußeres
  • Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Freude am Umgang mit Menschen, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Affinität zu Kunst, Kultur und Musik

 

Wir bieten Ihnen als Mindestgehalt für diese Position € 27,94 brutto pro Dienst (ein Dienst dauert maximal 4 Stunden) sowie diverse Zulagen nach Anfall für Bus usw. (Schema Saalpersonal lt. Betriebsvereinbarung ISM).

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, ehestmöglichem Eintrittsdatum und Motivationsschreiben mit Foto bis 28.11.2018 per E-Mail an:

 

Sarah Haider
Personal/HR
bewerbung@mozarteum.at

Aushilfe Reinigungskraft

Internationale Stiftung Mozarteum

„WIR SIND MOZART“

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM – www.mozarteum.at) mit Sitz in der Stadt Salzburg ist das weltweit anerkannte Kompetenzzentrum für Mozart. Sie befasst sich umfassend mit dem Leben und Werk Wolfgang Amadé Mozarts und macht dieses auf vielfältigste Art und Weise für Musiker und Musik-Interessierte auf allen Kontinenten zugänglich. Das geschieht durch die Veranstaltung von großen Musikfestivals, insbesondere der Mozartwoche (Intendanz: Rolando Villazón); durch die ganzjährige Konzerttätigkeit mit hochkarätigen internationalen Künstlern/innen vor allem im Mozarteum; durch den Betrieb der Museen in Mozarts Geburtshaus und Mozarts Wohnhaus mit den umfassenden Sammlungen an originalen Handschriften, Instrumenten und Portraits und durch die umfangreiche musikwissenschaftliche Forschungsabteilung. In all dem liegt die Basis für die international zeitgemäße und höchst erfolgreiche Verbreitung des gesamten Oeuvres dieses wohl größten Genies der Musikgeschichte und die Grundlage für die Verbreitung der Kernbotschaft der Mozartwochen 2019 bis 2023 von Rolando Villazón: Mozart lebt!

Um dieser Aufgabe der ISM auch weiterhin erfolgreich gerecht zu werden, erweitern wir unser Team und schreiben folgende Stelle aus:

 

Reinigungskraft (m/w)

Vollzeit 40 Wochenstunden, ab sofort, bis 31.12.2018 befristet (Vertretung)

Ihr Aufgabengebiet:

 

In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Überblick und Engagement. Sie sind verlässlich, es gewohnt exakt zu arbeiten und unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

 

  • Reinigung von Konzertsälen (insbesondere auch Abend- und Wochenendveranstaltungen)
  • Reinigung unserer Gebäude und Büroräumlichkeiten
  • Zusammenarbeit im Team inkl. Vertretung im Mozart Wohnhaus
  • „Servicegedanke“ steht im Vordergrund

 

Ihre Qualifikationen:

  • Erfahrung und gute Praxiskenntnisse in der Reinigungsbranche
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie höfliche Umgangsformen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Eine wichtige und wertgeschätzte Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Kultureinrichtung
  • Ein attraktives und leistungsbezogenes Gehalt (BV-Minimum lt. Gehaltsschema auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung 1.478,39 Euro brutto pro Monat, I/5)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung sowie Ihre eheste Verfügbarkeit für die ausgeschriebene Stelle ausschließlich in elektronischer Form, zusammengefasst in einer PDF-Datei (bitte max. 25 MB) bis 05.11.2018 an:

Sarah Haider
Personal/HR
E-Mail: bewerbung@mozarteum.at

 

Nähere Informationen zu den Aktivitäten der ISM sowie auch die Ausschreibung selbst finden Sie auf unserer Website www.mozarteum.at.