Saisonkonzerte

Johannes Brahms „Die schöne Magelone“ Fingerlos, El Mouissi, Wemhoff

Termine
09. März 2023
19:30
Stiftung Mozarteum, Großer Saal

Preise:EUR 15,00 € / 20,00 € / 30,00 € / 40,00 € / 50,00 € / 60,00 €

Konzert teilen:

Raphael Fingerlos

Künstler

  • Rafael Fingerlos (Bariton)
  • Sascha El Mouissi (Klavier)
  • Holger Wemhoff (Sprecher)

Programm

Johannes Brahms

„Die schöne Magelone“
15 Romanzen op. 33 nach Gedichten von Ludwig Tieck

Es ist die Musik, die ihn fortzieht: Das Lied eines fahrenden Sängers weckt im jungen Grafen Peter von Provence die Sehnsucht nach den Wundern der Ferne. Deren Größtes wird für Peter die Prinzessin Magelone von Neapel: In gegenseitiger Liebe entbrannt, fliehen sie vom Königshof, werden durch dämonische Einwirkung getrennt, Peter gerät unter Piraten und als Sklave in die Hände eines Sultans, muss den Reizen der Sultanstochter Sulima widerstehen, kann sich befreien und will, von einem Traum geleitet, seine schöne Magelone wiederfinden …
1797 hat Ludwig Tieck die alte Geschichte neu erzählt und unter seinen Märchen veröffentlicht; in den Jahren 1861 bis 1865 hat Johannes Brahms den Großteil der darin eingelassenen Gedichte als seinen einzigen Liederzyklus komponiert. Näher ist der Komponist der Oper nie gekommen als in dieser packenden, wundersamen Folge pittoresker Stimmungs- und Situationsschilderungen.
Mit Bariton Rafael Fingerlos und Sascha el Mouissi am Klavier sind zwei gefeierte Jungstars des Genres aufgeboten, das „Klassik Radio“-Stimme Holger Wemhoff als Erzähler ergänzt.